Karl-Wieland Kurz

I Giardini del Sogno

21.00

KARL–WIELAND KURZ:

I Giardini del Sogno – Die Gärten des Traumes

Nove mutanze sopra un madrigale di  Giovanni da Florentina

 

I Giardini del Sogno (Die Gärten des Traumes), entstanden im Jahre 2002 als Auftragswerk für die “Tage für Neue Musik 2003” in Darmstadt, reiht sich neben die bedeutenden zeitgenössischen Gitarrenkompositionen der letzten 50 Jahre ein. In beeindruckender Weise gelingt es K.-W. Kurz, das natürliche Idiom der Gitarre – frei von allen instrumental bedingten strukturellen Einschränkungen, denen oftmals viele Gitarristenkomponisten erliegen –  zu entfalten. 9 Mutationen (nove mutanze) über ein Madrigal des Florentiners Giovanni da Cascia entwickeln sich zu einem großangelegten Zyklus von etwa 17 Minuten Länge.

 

Auch auf CD erhältlich (SIG X 125-00)

 

  • 22 Blätter  +  Begleitheft (12 Seiten dt./engl.)
  • + CD Livemitschnitt mit Tilman Hoppstock
  • komplett im weißen Portfolio

 

Bestellnr. 99 035

Preis: 21,00 EUR

Der Warenkorb ist leer / Your cart is empty

Probeausdruck

Kurz: I Giardini del Sogno

mp3 Sound-Dateien

I Giardini-Thema Quasi Nexus
I Giardini-Notturno-Intrecciata
I Giardini-Capriccio